Profi-3D ist eine 3D Agentur für 3D Modellierung, 3D Visualisierung, 3D Animationen für Produkte aller Art sowie Architekturvisualisierungen – Immobilien Renderings und Filme für Agenturen, Händler, Hersteller unterschiedlicher Branchen, Architekten und Projektentwickler.

Als Full-Serviceanbieter decken wir sowohl die klassischen 3D Services als auch spezielle Themen ab. Je nach Anwendungsbereich erstellen wir Prozess- und Funktionsanimationen, interaktive Produktvisualisierungen, gerenderte Produktbilder basierend auf CAD-Daten oder Häuser-Querschnitte und digitale Häuser / Städte / Parks als Animation für private / institutionelle Kunden. Darüber hinaus können wir Sie auch in Bezug auf das Thema Conversion Optimierung (visuelle Optimierung) und Onlineshop-Optimierung beraten und branchenspezifische Lösungen präsentieren.

info@profi-3d.de

Copyright © 2022 All Rights Reserved by Profi-3d

Author: root_exkn2jzh

HomeArticles posted by root_exkn2jzh (Page 4)

Kann man einen Mega-Trend noch steigern? Ja, man kann. Auf den Laufstegen der vergangenen Fashion Weeks haben die Designer den Muster-Trend konsequent weiterentwickelt. Prints werden demnach nicht einfach platt und großflächig auf Stoffe gestrichen, sondern verwandeln diese in dreidimensionale Oberflächen – allerdings nur optisch.

Vor jedem Bauvorhaben steht das Modell. Der Bauherr will erkennen, ob seine Planung in der Wirklichkeit das ergibt, was in der Vorstellung angedacht worden ist. Die Arbeit der Architekten und Dekorateure dabei ist nicht so einfach. Sie nehmen große Verantwortung auf sich und streben nach

Eine Messe im wirtschaftlichen Sinne ist eine zeitlich begrenzte, wiederkehrende Marketing-Veranstaltung. Sie ermöglicht es Herstellern oder Verkäufern einer Ware oder einer Dienstleistung, diese zur Schau zu stellen, zu erläutern und zu verkaufen. Kunden haben auf einer Messe die Möglichkeit, die Angebote verschiedener Anbieter zu vergleichen

Permanent steigende Kundenerwartungen an Produktdesign, Sicherheit, Funktionalität und Konnektivität stellen Automobilhersteller weltweit vor große Herausforderungen. Die gesamte Branche steht unter dem Druck, immer schneller neue Modelle und Varianten bereitzustellen, die den Kundenerwartungen entsprechen.

Auf dem Weg zur oder von der Arbeit einkaufen, ohne dafür extra in einen Laden gehen zu müssen - das ist jetzt in Seoul möglich, wo eine Supermarktkette virtuelle Läden in U-Bahn-Stationen errichtete. Nutzer müssen nur das gewünschte Produkt abfotografieren und die Ware wird nach

Neues aus der Möbelbranche: Ohne Zeitverlust kann der Verkäufer jetzt am Point of Sale (POS) Polstermöbel zusammenstellen, konfigurieren und in Sekundenschnelle in Aufträge in die Warenwirtschaft überführen. Das Zauberwort dabei: der „digitale Verkaufsassistent“. Das System ist benutzerfreundlich angelegt. Der Verkäufer meldet sich auf seinem Tablet

Kunden verbinden mit Wohnen und Einrichten vor allem individuelle Selbstverwirklichung. Die Umsetzung des persönlichen Geschmacks, die Realisierung komfortabler Funktionalität und fantasievoller Raumgestaltung strapaziert das Vorstellungsvermögen auch über Online-Medien gut vorinformierter Kunden enorm. Die Digitalisierung und Virtualisierung des POS bedeutet, das Angebot auf die Nachfrage und

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.        Mehr Erfahren